Sonntag, 25 August 2019
Notruf : 112

25 Jahre Jugendfeuerwehr Plasten und ein ganz besonderes Geschenk

Mit einem sehr gelungenem Jubiläumsfest feierte die Feuerwehr Plasten am 06. Oktober das 25-jährige Bestehen ihrer Jugendfeuerwehr.
1993, also vor 25 Jahren wurde die Jugendabteilung der Feuerwehr Plasten gegründet. Dies nahmen wir zum Anlass, Klein und Groß nach Groß Plasten einzuladen, um mit uns bei wunderbarem Herbstwetter zu feiern.
Mit einem Ehrenappell begannen wir unsere Veranstaltung, bei der Wehrleiter Heiko Hanmann und der stellvertretende Kreisbrandmeister Thomas Kahle die Eröffnungsworte sprachen.
Das die Jugendabteilung für uns eine wichtige Rolle spielt, zeigt sich nicht nur an unseren regelmäßigen Übernahmen in den aktiven Dienst, sondern auch bei den vorgenommenen Auszeichnungen.

So konnten wir an diesem Tag die Kameraden Michael Hauschild, Mirko Radloff und Armin Lienke für Ihre 25-jährige Mitgliedschaft ehren.
Waltraud Abraham wurde für 40-jährige und Dieter Abraham für seine 50-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr ausgezeichnet.
Unsere Kameradin Victoria Stoll erhielt für ihre Leistungen beim Aufbau und bei der Förderung der Jugendfeuerwehr die Ehrennadel der Mecklenburg-Vorpommerschen Jugendfeuerwehr in Silber.

Auch freuten wir uns besonders, ehemalige Gründungsmitglieder, sowie Weggefährten der letzten 25 Jahre bei unserem Fest begrüßen zu können.
Zum Abschluss des Appells sprach unsere Jugendwartin Susann Ramin noch ein paar Worte zum weiteren Tagesablauf.
Bei einer spannenden Diashow konnten wir die vergangene Zeit noch einmal Revue passieren lassen, bei dem der Ein oder Andere noch ein paar tolle Geschichten zu erzählten wusste.
Gleichzeitig ging es für die eingeladenen Jugendfeuerwehren aus unserem Umkreis sportlich zu. Bei Wettspielen stellten die Jugendlichen ihr Wissen und Können erfolgreich unter Beweis.
Auf alle Besucher wartete ebenfalls ein buntes Treiben. Die Kleinen konnten sich nach Herzenslust auf einer Hüpfburg austoben oder die Löschtechnik an unserer Kübelspritze testen. Kreativ ging es auf der Mal- und Bastelstrecke und beim Kinderschminken zu, wobei nicht nur tolle Kunstwerke entstanden sondern auch Preise bei einem Kids-Quiz zu gewinnen waren.
Das Rauchdemohaus und ein Feuerlöschsimulator waren für die „Großen“ Besucher ein Anlaufpunkt.
Natürlich war auch unser eigener Fuhrpark samt unserer Technik zu bestaunen.

Als Highlight durften wir die Drehleiter aus Waren (Müritz) begrüßen.
Eine Popcorn- und eine Zuckerwattemaschine, welche aus Mitteln der Jost-Reinhold-Stiftung beschafft und uns von der THW Jugend Ortsverband Waren zur Verfügung gestellt wurden, waren ebenfalls Anlaufstelle für Klein und Groß!
Eine besondere Überraschung wartete zum Abschluss des Tages auf unsere Jugendfeuerwehr. Sie erhielten einen Scheck über 200 Euro vom Sanitätshaus Müller, welcher bei einer Aktion zum Thema Umweltschutz gesammelt wurde. (wir berichteten)
Rundum war der Tag eine gelungene Veranstaltung, die wir vielen Unterstützern zu verdanken haben.
Vielen Dank noch einmal für die netten Gespräche und kleinen Präsente an alle Gäste und Besucher, welche unserer Einladungen gefolgt sind.