Donnerstag, 5 Dezember 2019
Notruf : 112

Archiv für Juli, 2016

Ausbildung Jugendfeuerwehr

“Endlich Sommerferien” hieß es heute für die Schüler in unserem Land. Aber unsere Jugendlichen mussten noch etwas auf ihren Urlaub warten. Bevor es in die Sommerpause ging, stand heute nochmal Ausbildung auf dem Stundenplan. Wie funktioniert so eine Feuerlöschkreiselpumpe und welche unterschiedlichen Strahlrohre haben wir auf dem Fahrzeug. Diese beiden Themen haben wir heute behandelt und natürlich gab es auch noch etwas Abkühlung bei diesen Temperaturen.

Kreisausscheid 2017 Waren (Müritz)

Doppel-Kreismeister Feuerwehr Plasten

Bei leichtem Nieselregen fand heute in Waren/Müritz der Kreisausscheid statt. Der Wettkampfplatz war top vorbereitet. Die Männermannschaft hatte im ersten Durchgang noch leichte Startprobleme. Doch im zweiten Lauf konnten sie mit einer Zeit von 22,94 sek den Tagessieg erkämpfen. Auf Platz 2 landete die Feuerwehr Altentreptow vor den Kameraden aus Groß Dratow. Unsere Frauenmannschaft konnte im ersten Lauf schon die Bestzeit setzen.

Unser Innenminister Lorenz Caffier hat jeder Siegermannschaft dann noch eine Geldprämie überreicht.

Feuer mittel – PKW brennt nach VKU

Einsatz FF Plasten:

04.07.2016 – 15:39

Feuer Mittel – PKW brennt nach VKU

Bei einem Verkehrsunfall auf der B192 zwischen Klein Plasten und Möllenhagen ist am Nachmittag eine Frau leicht verletzt worden. Die 51-jährige Fahrerin kam mit ihrem Mitsubishi von der Fahrbahn ab, fuhr knapp 75 Meter durch einen Straßengraben und anschließend gegen einen Baum. Ertshelfer befreiten die Frau aus ihrem Fahrzeug ehe es nur Sekunden später in voller Ausdehnung brannte.

Die Freiwillige Feuerwehr Plasten konnte das brennende Fahrzeug bereits nach kurzer Zeit löschen. Die B192 blieb für die Dauer der Lösch- und Bergungsarbeiten voll gesperrt.

Beitrag und Fotos von NonstopNews Müritz

Einsatz Feuerwehr Plasten :

01.07.2016 – 14:53

TH gross – VKU leicht verletzte Person

Heute Nachmittag wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der B192 zwischen Klein Plasten und Schloen alarmiert. Bei unserer Ankunft wurde die Person gerade durch die Feuerwehren aus Dratow und Schloen befreit und an den Rettungsdienst übergeben. So konnten wir nach kurzer Absprache wieder zurück zur Wache fahren.